AffäreAllgemeines

Top Ten 2020 – Platz 8

Mit meinen Fingern - blonde Krankenschwester

Krankenschwestern und Arzthelferinnen beflügeln schon seit ewig langer Zeit die sexuellen Fantasien von uns Männern. Und genau um diese Berufsgruppen geht es beim Platz 8 der Top Ten 2020 auf meinem Spielplatz der Sinne. 

Im Mittelpunkt der Story “Mit meinen Fingern” steht Andrea, eine Arbeitskollegin meiner Frau, die als Dialyseschwester arbeitet. Ich war von Anfang heiß auf diese faszinierende Frau und träumte des Öfteren davon sie nach allen Regeln der Kunst zu verführen. Auf diesen Träumen basiert die Geschichte “Mit meinen Fingern”, die 2020 fast 500 mal aufgerufen wurde. 

Wobei ich muss gestehen, diese Geschichte beinhaltet lediglich zehn bis fünfzehn Prozent an Fantasie. Denn aus dem Großteil meiner Träume wurde ein reales Erlebnis, von dem ich Euch hier erzählen möchte. 

Es war fast 23 Uhr und es wurde Zeit, meine Frau von der Spätschicht abzuholen. Wie üblich kam ich etwas zu spät. Als ich in die Dialysepraxis kam war nur Andrea anwesend. “Wo ist Christine?” fragte ich sie. “Da ist noch ein Notfall auf Intensiv. Das dauert noch mindestens eine Stunde” kam als Antwort. “Na klasse,” dachte ich insgeheim, “das passt ja zu diesem scheiß Tag”.

Auch Andrea war davon nicht begeistert. Da ihr Auto in der Werkstatt war sollten wir sie eigentlich auf dem Nachhauseweg daheim abliefern. Also hieß es für uns beide warten. Nur, sie den Vorteil hatte, sich noch mit liegengebliebenen Unterlagen beschäftigen zu können. Mir hingegen blieb leider nichts anderes übrig, als dumm herum zu sitzen. Und zu allem Überfluß hatte ich auch noch mein Handy zuhause vergessen.

Also schweifte mein Blick von links nach rechts, an die Decke, zurück auf den Boden und so weiter. Irgendwann fiel mir Andrea ins Blickfeld und mir gefiel, was ich da so sah. Sie, Ende 30, hatte trotz ihrer 2 Kinder noch eine Top Figur. Die engen weißen Hosen betonten ein “gebärfreudiges Becken” und ihr dunkelblaues, mit dünnen gelben Querstreifen durchzogenes Sweatshirt, offenbarten darunter zwei augenscheinlich begehrenswerte Brüste. Ich spürte, wie sich in meinen Lenden das Blut sammelte. Schnell wandte ich meinen Blick ab und versuchte mich abzulenken.

Doch langsam aber sicher wurde mir es langweilig. Und was macht ein Mann, wenn es ihm langweilig ist? richtig …. er kommt auf dumme Gedanken.

weiterlesen >>>


© Copyright · Autor: Luca Felix | · Fotos: Luca Felix


Hat es Dir gefallen? Was denkst Du gerade?