Abenteuer

Top Ten 2020 – Platz 4 – Jahreswechsel

Wunderkerze in der Hand - silvester newyear happynewyear

Langsam, aber sicher nähern sich die TOP TEN 2020 der Spitze. Mit 514 Besuchen und gerade einmal drei Besuchen Vorsprung auf Platz 5 belegt meine Geschichte “Auf dem Tisch” den vierten Platz. Passend zum Jahreswechsel geht es dabei um ein Erlebnis am Neujahrstag 2020, welches anfangs ganz zum Unwillen meiner Ex uns einen sehr befriedigenden Start ins neue Jahr bescherte. Was sich damals abspielte, möchte ich Euch hier erzählen.

Trotz unserer Trennung waren wir den Kindern zuliebe am Silvesterabend wieder alle gemeinsam unterwegs. Das Ganze verlief in einem sehr kühlen, aber dennoch lustigen Rahmen. Nicht so lustig war, dass es gegen 23.30 Uhr zu Regnen begonnen hatte. Da die Außentemperaturen sich um den Gefrierpunkt bewegten, war es pünktlich zum Jahreswechsel draußen spiegelglatt.

Ich machte mir deshalb große Sorgen um meine Kids und bat meine Ex, dass sie nicht mehr nach Hause fahren sollten. Während sie und meine Kids im Schlafzimmer schliefen, machte ich es mir auf dem Sofa bequem.

Wie üblich war ich am nächsten Morgen als erster wach, machte Kaffee und checkte meine Nachrichten, als sie ins Wohnzimmer kam. Der Kaffee stand bereits fertig auf dem Tisch. Wortlos bediente sie sich und tat es mir gleich. Die Minuten vergingen ohne jegliche Kommunikation.

Dann ging sie hinaus und kam mit ihrem BH, meiner Haarbürste und einem Haargummi zurück. Sie drehte sich mit dem Rücken zu mir, zog ihr T-Shirt aus und kämmte ihre Haare durch. Da ich leicht seitlich von ihr auf dem Sofa lag, hatte ich einen guten Blick. Immer wieder konnte ich zumindest teilweise ihre Brust erkennen.

Der Anblick machte mich richtig heiß und ich genoss ausgiebig dieses erotische Schauspiel. Eigentlich wollte ich gar nicht und wusste, dass es ein Fehler ist, aber das wilde Verlangen in meinen Lenden lies mich aufstehen.

Ich ging leise auf sie. Als sie sich nochmals nach oben streckte packte ich von hinten ihre nackten Brüste und zog sie zu mir her. “Hey, spinnst Du” schrie sie mich an. Ich hielt ihr den Mund zu und sagte “Leise, sonst weckst Du noch die Kinder”.

Sie versuchte sich zu befreien, was ihr aber nicht gelang. Ich küsste ihren Nacken und begann mit ihrer Brust und ihren harten Nippeln zu spielen. Ihr Widerstand wurde stärker.

Doch so schnell gab ich nicht auf. Wie es weiterging erfahrt ihr in meiner Story “Auf dem Tisch


© Copyright · Autor: Luca Felix | · Fotos: Luca Felix


Hat es Dir gefallen? Was denkst Du gerade?