Das Grauen kehrt zurück

koserogen closed

Auch sechs Tage nach der Sperrung meiner Seite und mittlerweile zehn E-Mails an meinen Provider bin ich noch genauso schlau wie am letzten Freitag (zum Kotzen GIF).

Was war passiert? Das erfährst Du hier

Gestern habe ich Ihnen eine Frist bis 18:00 Uhr gesetzt. Aber das scheint anscheinend keinen zu interessieren. Denn die Frist ist ohne eine Reaktion mittlerweile verstrichen.

Und deshalb ist für mich klar, dass ich einen Schlussstrich ziehen werde. Meinen Vertrag bei Strato (jetzt kann ich das Kind ja auch beim Namen nennen) werde ich definitiv fristgerecht kündigen. Wie es dann mit den Geschichten weitergeht, kann ich im Moment noch nicht sagen.

Und deshalb ist für mich klar, dass ich einen Schlussstrich ziehen werde. Meinen Vertrag bei Strato (jetzt kann ich das Kind ja auch beim Namen nennen), werde ich definitiv fristgerecht kündigen

Nach aufreibenden und teilweise sehr frustrierenden fünf Jahren, zahlreichen Sperrungen und unwahrscheinlich viel investierter Freizeit bin ich echt am Überlegen, ob ich nicht einen endgültigen Cut durchziehen sollte?

Sprich, neben meiner vermutlich geschlossenen Seite auch Insta, Facebook, Twitter, MeWe, etc. den Rücken zu kehren – einfach alle Accounts löschen.

Wie es dann mit den Geschichten weitergeht, kann ich im Moment noch nicht sagen.

Diese Entscheidung ist aber noch nicht gefallen!

Auf jeden Fall brauche ich jetzt eure Hilfe.

  1. Ihr veröffentlicht eure Sexgeschichten auf einer Website mit eigener Domain?
  2. Ihr hattet bezüglich des Inhalts noch keine Probleme mit eurem Provider?
  3. Eure Seite ist per SSL verschlüsselt?
  4. Im Idealfall pflegt ihr eure Seite mit WordPress?

Wenn ihr zumindest drei von vier Fragen mit “Ja” beantworten könnt, dann nennt mir bitte euren Provider. Denn aller Widrigkeiten zum Trotz wäre ich (das letzte Mal) bereit dazu, meine Seite neu zu starten.

Was kommt jetzt? … weiterlesen

Hat es Dir gefallen? Was denkst Du gerade?